Sie sind hier: Pressearchiv  

STUTTGART
 



Lehrer wegen Mißhandlung verurteilt

13.11.1998 Wegen Mißhandlung Schutzbefohlener, Körperverletzung im Amt und Freiheitsberaubung ist ein Sonderschullehrer zu einer Bewährungsstrafe und einer Geldbuße verurteilt worden. Er hatte Schülern Seife in den Mund gesteckt und sie stundenlang auf dem dunklen Dachboden eingesperrt. In einem Fall hatte er einem Kind gedroht, es aus dem Fenster zu stoßen. Bei "Fehlverhalten" habe er in einem weiteren Fall die Köpfe zweier Schüler zusammengestoßen. (Stuttgarter Nachrichten)

Quelle: http://kraetzae.de/sonstiges/news/news1198/