Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Jetzt bin ich dran!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Vorstellung Mitglieder
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Manuela Otto



Anmeldedatum: 03.02.2012
Beiträge: 5
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

BeitragVerfasst am: 07.02.2012, 21:23    Titel: Jetzt bin ich dran! Antworten mit Zitat

Ich heiße, wie im Profil ersichtlich, Manuela, bin 31 Jahre alt und wohne mit 3 Kindern und meinem Mann in Nordrhein - Westfalen in Solingen.

Mein ältester Sohn heißt Florian, ist 15 Jahre und geht in die 10. Klasse.

Der jüngere heißt Philipp, ist 14 Jahre und geht in die 8. Klasse.

Die jüngste heißt Maxima-Charlotte ist 3 und besucht den Kindergarten, d. h. da kommen die Probleme noch! Laughing

Beide Söhne haben Mobbing durch Schüler erlebt sowohl seelisch als auch körperlich und oft hab ich mich hilflos und im Stich gelassen gefühlt. Letzten Endes sind wir jedoch immer wieder zur Polizei gegangen und danach hatte dies alles ein Ende!

Ich stehe mit den meisten Lehrern auf Kriegsfuss, kann deren Haltung oftmals nicht nachvollziehen und diskutiere für mein Leben gern!

Das heißt nicht das ich alle Lehrer schlecht machen möchte sondern das ich nicht einsehe zu allem ja und amen zu sagen nur weil es für die Schule der bequemere Weg ist!

Ich stelle mich den Problemen - mache mir dadurch zwar manchen Lehrer zum Feind - aber hallo?- wir sind erwachsen die können sich mit mir auseinandersetzen!


Liebe Grüße Manuela
_________________
Auch ein langer Weg beginnt mit dem 1. Schritt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calwin



Anmeldedatum: 17.09.2009
Beiträge: 121
Bundesland: Hessen

BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend Manuela

Herzlich Wilkomen Im Forum der EMGS!

Genau deinen Weg probiere ich auch zu gehen, gerade heute habe ich dem Klassenlehrer meines Sohnes mitgeteilt, dass ich keiner seiner Schüler bin und bei verballen Entgleisungen das Gespräch von meiner Seite sofort eingstellt wird.

Leider werden die Damen und Herren vom Gesetzt und den Kollegen (Schulamt) geschützt und haben unsere Kinder als Geisel.

Nur deshalb können sie sich so verhalten wie sich sich verhalten, problematisch ist auch das wir Eltern uns nicht oder nur sehr wenig Solidarisieren.
_________________
HG
Calwin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Vorstellung Mitglieder Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de