Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Herr Gerd Hoffmann, 6.KL - Schloss-Gymnasium Düsseldorf
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hej, Niki =>

heißt bei uns auch anders:

Elternvertreter bzw. Klassenelternvertreter und Schulelternvertreter (in diesem speziellen Falle wohl letzteres).

Mancher in dieser Funktion putzt meiner Ansicht nach den A**erw**t****n der Schulleitung.

Meint M..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Legolas



Anmeldedatum: 20.11.2006
Beiträge: 379
Bundesland: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

und wer es nicht tut, hat die Funktion nicht mehr lange!

Meint Legolas... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi



Anmeldedatum: 11.09.2009
Beiträge: 461

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

Gerd Hoffmann in Düsseldorf,
Gerhard Hoffmann in Lindenberg

diese beiden "Pädagogen"

sind doch hoffentlich nicht auch noch miteinander verschwägert?

Das wäre ja grauenvoll ...

Unfassbar ...

Rudi
die es nicht glauben kann
_________________
Bist auf Frieden du erpicht, darfst du intervenieren nicht, denn sonst gibt es bösen Streit mit der Schulsozialarbeit.
Und solltest du dann noch verstohlen dein Kind aus dieser Anstalt holen, dann Mütterlein, oh hüte dich - die Folgen sind gar fürchterlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NIKI



Anmeldedatum: 12.09.2009
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, Rudi Shocked
womöglich ein und derselbe????? Shocked Shocked Confused

So ala Hermine Granger Rolling Eyes

Grübelnd

NIKI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Legolas



Anmeldedatum: 20.11.2006
Beiträge: 379
Bundesland: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 16.02.2010, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

stimmt Niki,

bestimmt gibt es nur einen und alle anderen trinken Vielsafttrank.... Laughing

VG Legolas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NIKI



Anmeldedatum: 12.09.2009
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 16.02.2010, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Jepp Legolas- sehe ich auch so. So eine Namensgleichheit kann kein Zufall sein. Cool

NIKI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Soweit ich informiert bin, hatte Jochens Tochter bereits in der Grundschule ähnliche Probleme, die einen Wechsel nötig machten.
Statt die Schuld immer auf Andere zu schieben wäre es vielleicht angebrachter, bei sich selbst bzw. der Tochter anzufangen und professionelle Hilfe bei einem Psychologen zu suchen.


Der gute Frank möchte da einen Eindruck erwecken, der ob der beweisbaren Tatsachen subjektiv und objektiv falsch ist.

Falls Lehrer und/oder Schule die hiesige Angelegenheit gerne vor Gericht diskutiert haben möchten: Nur zu.

Da wird dann sicher ausreichend Gelegenheit sein, auch zu hinterfragen, wie und durch wen Frank an "Pseudoninformationen" kam und wie er auch noch dazu kommt, öffentlich falsche Angaben ("ähnliche Probleme" z.B.) zu machen?

Ja, Frank => Sie könnten durchaus als Zeuge vorgeladen werden. Wie fänden Sie das?

M.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

...habe weitere Episoden aus dem Lehrer-Leben des Herrn H. erhalten, warte noch auf ein O.K. ...

Werde dann berichten.

J.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Es haben bereits mehrere SchülerInnen der Klasse des Herrn H. die Schule verlassen. Bei Zweien wird auch von Mobbing berichtet.

Bei einem der Kinder soll dessen Mutter während einer Klassenpflegschaftssitzung am 14.09.09 offenbar den Herrn H. gefragt haben, warum er das Kind an den Haaren gezogen habe. Herr H. stritt dies ab..

Mitschüler sollen dann zuhause auf Elternnachfrage berichtet haben, das Kind habe wegen Nicht-Verstehens seine Mathehausaufgabe nicht erledigt.

Daraufhin sei Herr H. zu dem Kind gegangen, hätte es an den Haaren gezogen und gesagt: Zitat: "Sehr ihr, in diesem Kopf ist nichts drin!" Zitat Ende.

Zu diesem Elternabend wäre auch die Schulpflegschaftsvorsitzende Petra K. eingeladen worden. Die Eltern wollten sich mit ihr über den "Führungsstil" von Herrn H. unterhalten. Frau K. habe Herrn H. über alles gelobt und die Beschwerden der Eltern abgeblockt. (Kinder vorführen, erklärte Lieblinge usw.)

Einige Mädchen sollen Herrn H. gerne Kaffee kochen. Diese würde er auch bevorzugen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Eltern berichten, wenn sie mit ihrem Kind in der Stadt unterwegs seien und auf Nachfrage Schule und Klassenlehrer angeben, schlüge ihnen in aller Regel eine Welle des Mitleids entgegen und jeder sage: "Ach du armes Kind!"

Ansonsten - entgegen den gehässigen und unwahren Anmerkungen des Frank: Dem Kind T. aus dem Eingangsposting geht es lt. Elternangaben prima. Beliebt bei Lehrern und Mitschülern. Auch bei den Jungen!

Fühlt sich sehr wohl, rundum glücklich. Im Schwimmen die Beste!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NIKI



Anmeldedatum: 12.09.2009
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Na M., wieder in deine geschaut? Mr. Green

NIKI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 17.02.2010, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Na, logo, Niki. Blankpoliert. Extra für Senor H.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inge Muckel



Anmeldedatum: 31.01.2010
Beiträge: 5
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

BeitragVerfasst am: 18.02.2010, 07:53    Titel: Antworten mit Zitat

boah....ich bin fassungslos....
das kann doch alles nicht wahr sein !!!
ich muß mir das später noch einmal alles in ruhe
durchlesen ....
da klappt ja mein ganzes weltbild völlig zusammen ...

mein sohn macht zwar zur zeit auch einen horror durch und
nimmt es mit bis in den schlaf ...aber das grenzt ja schon
an kriminalität...

einfach nur schäbig ...
_________________
Wer keinen Mut zu träumen hat, hat auch keine Kraft zu kämpfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 18.02.2010, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

..., dann lies bloß nicht zu ausführlich in diesem Forum, Inge... Sonst gerät dein Weltbild auf Ewigkeit aus den Fugen, fürchte ich.

Leider, leider .... - zu viele dieser bedauerlichen "Einzelfälle" ...

M.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mum45kids



Anmeldedatum: 12.02.2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 18.02.2010, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ja die "Einzellfälle"....
gab überall noch nie Probleme mit irgend einem Lehrer...
liegt immer an dem Kind oder den Eltern...

Mit allem kommen die durch ohne Konsequenzen und die Kinder leiden noch so lange unter dem was sie mit gemacht haben.
Zum würgen ganz ehrlich Twisted Evil

Weiss nicht wieso manche Lehrer auf kinder los gelassen werden...
Warum es keine Möglichkeit gibt dagegen etwas zu unternehmen...
Confused Confused Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de