Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Pinnwand
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
donquichotte



Anmeldedatum: 24.01.2015
Beiträge: 26
Bundesland: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 15.06.2015, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Frau Litzenburger,

herzlichen Dank für die Mithilfe, die schrecklichen Zustände an mindestens 2 Mainzer Kitas in bischöflicher Trägerschaft (Kita Maria Königin, Mainz-Weisenau und Kinderhaus St. Alban St. Jakobus, Mainz-Oberstadt) aufzudecken.

ES ist ein eigenartiges Experiment, in altersgemischten Gruppen mit Kindern im Alter von 3 bis 14 Jahren nur zwei Toiletten zu haben, von denen nur eine abschließbar ist.

DAS zuständige JUGENDAMT befand genau diesen von uns als unangemessenen pädagogischen Feldversuch empfundenen Zustand für NORMAL und NICHT ZU BEANSTANDEN.

Der zuständige Pfarrer HOMMEL richtete seinerzeit eine Fürbitte mit Blick auf uns in die Welt "für die Menschen in ihrer Begrenztheit und mit ihren Fehlern" - die ich mit Blick auf ihn hier gerne zurückgebe.

Es herrschten tumultartige Zustände auf den Toiletten; problematisch dabei der große Altersunterschied der Kinder.

Herr Stapelmann, damaliger Vorsitzender der evangelischen Erziehungsberatungsstelle hatte schon früh einen Aufsatz zum Thema "ist das stille Örtchen wirklcih still" veröffentlicht - wir wurden von den katholischen Stellen dafür als "rückständig" ausgelacht.....ist ja auch klar: wenn Homoxesualität pervers ist, dann muss sexualisierte Gewalt unter Kindern ja normal sein.

Man könnte lachen über so viel IGNORANZ und ARROGANZ, wenn es nicht ZUM HEULEN WÄRE FÜR DIE KINDER.

Auf persönliche Anschreiben an Kardinal Lehmann reagierte NUR sein Justiziar. In dem Jahr wurde Kardinal Lehmann der Orden "wider den tierischen Ernst verliehen" - er stolperte auf die Bühne, das weiss ich noch genau und nahm es als Zeichen, dass es noch göttliche Gerechtigkeit gibt.
Kurz darauf wurde das Kinderhaus St. Alban St. Jakobus - obwohl gerade als NEUES PRESTIGEOBJEKT gebaut - wieder geschlossen, wegen SCHIMMEL.

ES MUSS WOHL EINEN WASSEREINBRUCH GEGEBEN HABEN.

Das nehme ich als Zeichen. "Mein ist die Rache" spricht der Herr. Amen.

Liebe Frau Litzenburger,

herzlichen Dank für die Mithilfe, die schrecklichen Zustände an mindestens 2 Mainzer Kitas in bischöflicher Trägerschaft (Kita Maria Königin, Mainz-Weisenau und Kinderhaus St. Alban St. Jakobus, Mainz-Oberstadt) aufzudecken.

Es ist ein eigenartiges Experiment, in altersgemischten Gruppen mit Kindern im Alter von 3 bis 14 Jahren nur zwei Toiletten zu haben, von denen nur eine abschließbar ist.

DAS zuständige JUGENDAMT befand genau diesen von uns als unangemessenen pädagogischen Feldversuch empfundenen Zustand für NORMAL und NICHT ZU BEANSTANDEN.

Der zuständige Pfarrer HOMMEL richtete seinerzeit eine Fürbitte mit Blick auf uns in die Welt "für die Menschen in ihrer Begrenztheit und mit ihren Fehlern" - die ich mit Blick auf ihn hier gerne zurückgebe.

Es herrschten tumultartige Zustände auf den Toiletten; problematisch dabei der große Altersunterschied der Kinder.

Herr Stapelmann, damaliger Vorsitzender der evangelischen Erziehungsberatungsstelle hatte schon früh einen Aufsatz zum Thema "ist das stille Örtchen wirklcih still" veröffentlicht - wir wurden von den katholischen Stellen dafür als "rückständig" ausgelacht.....ist ja auch klar: wenn Homoxesualität pervers ist, dann muss sexualisierte Gewalt unter Kindern ja normal sein.

Man könnte lachen über so viel IGNORANZ und ARROGANZ, wenn es nicht ZUM HEULEN WÄRE FÜR DIE KINDER UND DIE SCHWULEN UND LESBEN.

Auf persönliche Anschreiben an Kardinal Lehmann reagierte NUR sein Justiziar. In dem Jahr wurde Kardinal Lehmann der Orden "wider den tierischen Ernst verliehen" - er stolperte auf die Bühne, das weiss ich noch genau und nahm es als Zeichen, dass es noch göttliche Gerechtigkeit gibt.
Kurz darauf wurde das Kinderhaus St. Alban St. Jakobus - obwohl gerade als NEUES PRESTIGEOBJEKT gebaut - wieder geschlossen, wegen SCHIMMEL.

ES MUSS WOHL EINEN WASSEREINBRUCH GEGEBEN HABEN.

Das nehme ich als Zeichen. "Mein ist die Rache" spricht der Herr. Amen.

Ach so, hätte ich fast vergessen; die Mutter eines der beiden übergriffigen Jungen war Elternvorsitzende in unserer Kindergruppe und empfahl mir als Lektüre FÜR UNSER KIND das Buch "das kleine und das große Nein" - ein katastrophaler Irrtum, denn DAS HÄTTE IHR SOHN LESEN SOLLEN.

Damit das Kind nicht Falsches lernte, nahmen wir es aus dem Kindergarten heraus. Zuvor hatte unsere Tochter aber noch berichtet, dass besagter Junge sie im Gebüsch GEBEISSET hätte und - voller Stolz - sie habe NICHT GESCHREIET.

Da wussten wir dann, dass Herr Stapelmann recht hatte mit seiner Einschätzung, dass das Begleiten unserer Tochter zur Toilette (von nun an , als einzige) eine Stigmatisierung darstellte.
Was kann SO SCHLIMMES im Kindergarten passiert sein, dass man es nicht IN DER GRUPPE mit allen besprechen kann, zumal, WENN ES DOCH NORMAL WAR.

NOCHMAL EINEN DICKEN DANK AN FRAU LITZENBURGER FÜR IHR ÜBERMENSCHLICHES ENGAGEMENT UND EINE SYMBOLISCHE UMARMUNG!
_________________
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd"

Zitat stammt aus China
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Pinnwand Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de