Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Klassenkonferenz, Rat erbeten!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen über Schulprobleme
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tina B.



Anmeldedatum: 16.03.2006
Beiträge: 12
Bundesland: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 23.03.2006, 10:24    Titel: Vorläufiges Ergebnis Antworten mit Zitat

Nachdem ich Georgs Rat gefolgt bin, hat es heute ein Gespräch zwischen dem Schulrat, der Schulleitung und mir gegeben.
Der Schulrat hat mir zumindest das Gefühl gegeben auf meiner Seite zu stehen! Er hat viele meiner Ausführungen bestätigt und der Schulleitung zu verstehen gegeben, dass die letzten Aktionen der Schule für mich wie ein Tribunal aussehen müssen. Auch hat er betont, dass nicht jedes kleinste Fehlverhalten zu einer Klassenkonferenz führen müsse und das viele Dinge auch einfach mittels Gesprächen geklärt werden könnten.

Wie dem auch sei das vorläufige Ergebnis sieht wie folgt aus: Alle aktuellen Maßnahmen werden ausgesetzt, auch die angekündigte Klassenkonferenz. Auf meinen Antrag hin wird meine Sohn zunächst bis Ende April zur Probe in die Parallelklasse wechseln. Danach wird eine Klassenkonferenz abgehalten um zu klären, ob er für den Rest des Schuljahres in der Klasse verbleiben kann. In meinem Antrag werde ich noch einmal darauf hinweisen, dass es sich bei dem Klassenwechsel nicht um eine Ordnungs- oder Erziehungsmaßnahme handelt, sondern um eine Schutzmaßnahme für mein Kind!

@Georg
Der Ausflug zum Amtsgericht war im Übrigen sehr aufschlussreich. Ein von mir angefertigtes Gedächtnisprotokoll sende ich dir zur Kenntnis, Empörung und/oder Belustigung per Mail! Rolling Eyes

Vielen Dank für die Unterstützung!!!

LG
Tina
_________________
Lächeln ist die eleganteste Art seinem Gegner die Zähne zu zeigen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra Litzenburger



Anmeldedatum: 20.01.2006
Beiträge: 669
Bundesland: Saarland

BeitragVerfasst am: 26.03.2006, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tina B.,

danke für die Rückmeldung und Glückwunsch zu dem Erfolg.

Ihen und Ihrem Sohn weiterhin alles Gute.


Freundliche Grüsse

Petra Litzenburger
_________________
Dieses Forum ist ein Service der Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen e.V. www.emgs.de
Unterstützen Sie unsere Elterninitiative und werden Sie aktives Mitglied (Mitgliedsbeitrag 18,- € im Jahr)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen über Schulprobleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de