Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Herr Gerd Hoffmann, 6.KL - Schloss-Gymnasium Düsseldorf
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schule forchheim 50 cent



Anmeldedatum: 12.09.2009
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

mum45kids hat Folgendes geschrieben:
Ja die "Einzellfälle"....
gab überall noch nie Probleme mit irgend einem Lehrer...
liegt immer an dem Kind oder den Eltern...


Ja,ja so ist Deutschland Rolling Eyes
In Deutschland werden gerne heikle Probleme unter den Teppich gekehrt, um eine heile Welt darzustellen.
Wenn aber jemand die Probleme beim Namen nennt, wird er heftig kritisiert ,beschimpft, bedroht,gemobbt.
_________________
schule forchheim 50 cent

Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank



Anmeldedatum: 11.02.2010
Beiträge: 2
Bundesland: NRW

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 16:38    Titel: Herrn Gerd Hoffmann Schloß-Gymnasium Antworten mit Zitat

Hallo M., hallo Jungs und Mädels,

ich habe lange gezögert, da mir meine Zeit grundsätzlich zu schade ist, um sie mit engstirnigen, ignoranten Menschen zu vertrödeln.
Da ihr aber solche Sehnsucht nach mir habt, gönne ich Euch zum Wochenende noch eine kleine Freude.
Also nochmals zur Klarstellung: nach meinen Erfahrungen bin ich der Auffassung, dass die Anschuldigungen nichts weiter als Lügen sein können(ärztl. Attest hin oder her, der Grund dafür ist dann wahrscheinlich gelogen).
An mum45kids: Hast Du Dir vielleicht schon mal überlegt, dass manche Eltern besser keine Kinder haben sollten (so wie ich, der ich meinen Sohn vernachlässige) ? Da sind Lehrer, "die auf Kinder losgelassen werden" wohl das kleinere Problem. Nur als kleine Anregung, um Deinen Horizont zu erweitern (ich helfe da wirklich gerne).
An Legolas: nimm Dir doch einfach die Worte unseres großen, neuzeitlichen, deutschen Philosophen Dieter Nuhr zu herzen, der da sagt: "wenn man keine Ahnung hat - einfach mal Fresse halten (Zitat Ende)." Ansonsten hoffe ich, niemals auf Dein Niveau abzusinken.
Und zum Schluß noch dem lieben M.: Wie kommst Du eigentlich auf die irrige Idee, mein Sohn habe lange leiden müssen ?

Fazit: ich finde es abstoßend, wenn Leute diffamiert werden - und auch noch anonym (=feige).
Aber: immer noch besser verbal Amok zu laufen, als anders.

Also, weiterhin viel Spaß. Ich hoffe, Euch geholfen zu haben und ein Feindbild aufgebaut zu haben, wo Ihr Euren Frust loswerden könnt.

P.S.: Petra, bitte diesen Kommentar unbedingt sichern.
Meinen account kannst Du jetzt löschen, denn wie gesagt: it`s wasted time.

In diesem Sinen allen ein schönes Wochenende

Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schule forchheim 50 cent



Anmeldedatum: 12.09.2009
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 17:03    Titel: Re: Herrn Gerd Hoffmann Schloß-Gymnasium Antworten mit Zitat

Frank hat Folgendes geschrieben:
Hallo M., hallo Jungs und Mädels,

ich habe lange gezögert, da mir meine Zeit grundsätzlich zu schade ist, um sie mit engstirnigen, ignoranten Menschen zu vertrödeln.
Frank



Die Wortwahl Frank ist sicher verbesserungswürdig,
aber das Recht auf freie Meinung wird ihm gewährleistete ,
wo sogenannte "vorbelastete" Themen diskutiert werden.

Eltern die von der Meinungsfreiheit gebrauch machen ,werden immer als abstoßend usw. ........ hingestellt.
Man will keine mündigen Bürger, sondern Duckmäuser.
_________________
schule forchheim 50 cent

Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
nach meinen Erfahrungen bin ich der Auffassung, dass die Anschuldigungen nichts weiter als Lügen sein können(ärztl. Attest hin oder her, der Grund dafür ist dann wahrscheinlich gelogen).


Mensch, Frank ...- was haben Sie denn nur für komische Erfahrungen mit Menschen? (Ich gehe wohlwollend davon aus, dass Sie nicht etwa von sich auf andere schließen?)

Mir erzählen Eltern i.a. die Wahrheit, Kinder auch. Lehrer dann jedenfalls dann, wenn sie sich nicht in einer Verteidigungshaltung sehen.

Frank, es ist im Grunde sehr einfach:

Hier steht von meiner Seite aus die Wahrheit über Herrn H. - oder es ist alles erstunken oder erlogen (wie Sie behaupten).

Wenn letzteres, dann soll Herr H. gerne eine Anzeige starten, wegen Verleumdung oder ähnlich.

M.K.n. ist so etwas bei den Forenverantwortlichen noch nicht eingetroffen.
M.w.K.n. haben die Forenverantwortlichen so ein Verfahren auch gerade erfolgreich überstanden, d.h. "obsiegt" ... Es ging um Nennung von Realnamen und Realereignissen hier im Forum.
Die Dinge waren beweisbar und belegbar, Zeugen sowieso.

Die Vorwürfe gg. die Forenverantwortlichen waren dieselben wie Ihre: ehrenrührige, unwahre Tatsachenbehauptungen - unerlaubte Namensnennung.... Der Schuss ging dann leider nach hinten los, hat den Anzeigenerstatter sicher samt Kosten der Gegenseite (also unsere) einen vierstelligen Betrag gekostet.

Aber nur zu, wer eine gut gefüllte Portokasse hat.

VG, M.


P.S.: Nein, ich verstehe tatsächlich nicht, wie jemand mit diesem Wortschatz und dieser "niveauvollen" Schreibe tatsächlich in die Schulpflegschaft gewählt werden konnte (genau da vermute ich den guten Frank nämlich...). Immerhin "Resultat" offenbar einer anderen deutschen Bildungseinrichtung, zum Trost und Wahrung der Ehre des Schloß-Gymnasiums...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NIKI



Anmeldedatum: 12.09.2009
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß net, aber irgendwie kommt mir die Art und Weise der Formulierungen und Wortwahl seltsam bekannt vor.

***Grübel***

Auch auffallend: dem lieben M.- weil unser männlicher, starker Parnter - wird viel überlegter und niveauvoller geantwortet, wie den scheinbar- weiblichen Wesen...

*** nochmal Grübel***

VG

NIKI
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sportgeist



Anmeldedatum: 19.02.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 19:38    Titel: Mobbing Antworten mit Zitat

Hallo M.!

Schade finde ich, dass hier von Dir ein Mensch öffentlich (mit Namensnennung etc.) verurteilt wird,der seit Jahrzehnten als erfolgreicher Pädagoge
(ich war selbst als Schüler am Schloß) tätig ist.
Dein Vorgehen finde ich nicht besser als Mobbing an der Schule.
Hier als Mobbing im Internet getarnt (alle Anschuldigungen unter Pseudonym geäußert).
Ferner finde ich es sehr schade, dass in diesem Forum fast vorbehaltlos Deinem Vortrag "gehuldigt" wird (Ausnahme: Frank). Und das obwohl hier von den Antwortenden wohl NIEMAND mit dabei war und auch keiner sich die Meinung der anderen Seite angehört hat. Wir leben zwar in einer Demokratie, in der jeder seine Meinung frei äußern kann und sollte, aber um solche Anschuldigungen vorbehaltlos zu akzeptieren, ohne sich die andere Seite der Medaille anzusehen, finde ich schon erschreckend/enttäuschend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Legolas



Anmeldedatum: 20.11.2006
Beiträge: 379
Bundesland: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 19.02.2010, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Och Frank,

Zitat:
ich finde es abstoßend, wenn Leute diffamiert werden - und auch noch anonym (=feige).


wieso machst du es dann????

Zitat:
Ich habe das Gefühl, hier versucht jemand, die Schuld leichtfertig auf Andere zu schieben und startet eine böse Verleumdungskampagne


Tja, das mit dem Niveau ist immer so eine Sache, da geb ich dir recht manchmal fällts mir echt schwer. Aber was solls ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's völlig ungeniert! Laughing

Deswegen noch nen kleinen Tip unter Stammtischbrüdern:

Wer austeilt muss auch einstecken können!

VG Legolas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 20.02.2010, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich sicher sein will, dass mir jemand die Wahrheit erzählt, lasse ich mir eine gerichtsverwertbare eidesstattliche Versicherung unterschreiben.

Im Falle der kleinen T. gibt es die. Ebenso wie entsprechende Arztberichte über die in der Schule erlittenen Verletzungen der Kleinen.

Es bleibt dem Lehrer Hoffmann unbenommen, sich hier anzumelden und zu äußern oder alternativ mit der Familie der Kleinen Kontakt aufzunehmen, (um sich z.B. zu entschuldigen für die Art und Weise, wie er mit dem Kind umging).

Wie Herr Hoffmann "in den vergangenen Jahrzehnten" mit Kindern (mit Ihnen?) umging, weiß ich nicht.

Aber das was die kleine T. dort erlitt, finde ich unzumutbar und entwürdigend, um so schlimmer, als dass T. ein noch so junges Kind, jetzt 6.Klasse, ist, - daher wehrlos.

Was die Anonymität dieses Forums angeht:
Vermutlich haben wir alle, die hier regelmäßig schreiben, Kinder im Schulalter - also in der Schule.

Leider gelten Menschen, die sich systemkritisch äußern, als "Nestbeschmutzer" (Schule, Polizei, Bundeswehr, *Staatsdienst generell* ) - auch ich habe bereits vor Ort in der Heimat die Erfahrung machen müssen, dass LehrerInnen sich nicht öffentlich an eine Diskussion mit mir trauen, aber stellvertretend dann ihren Ärger an meinen Kindern ablassen (eines unserer Kinder war damals erst 7 Jahre alt) - mit anderen Worten: Ich habe Geiseln in der Schule.

Weitere Schulwechsel kann und werde ich unseren Kindern nicht zumuten. Das hindert mich nicht, mich für andere Kinder einzusetzen, sehr häufig auch persönlich, das heißt vor Ort im direkten Kontakt mit Menschen.

Es gibt also auch hier im Forum Menschen, die den M. im wahren Leben kennengelernt haben Wink

J.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi



Anmeldedatum: 11.09.2009
Beiträge: 461

BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 02:38    Titel: Antworten mit Zitat

Da ist ein Herr mit Namen ...
der scheint mir nervlich etwas krank.
Was ist dem armen, ahnungslosen
um Gottes Willen zugestoßen?

Er strapaziert das Wort "Niveau".
Damit wird sicher er nicht froh.
Pocht auf Niveau, wer keines hat,
begeht ´ne schlimme Missetat.

Er wirft mit Schmutz, er schmeißt mit Dreck.
Mich deucht es, dieser ... muss weg.
Hier kriegt er sicher nie Applaus.
Hey Petra, wirf den Trottel raus!

DAS würde Rudi schreiben, wenn Frank und Sportgeist im Recht wären und wir hier keine andere Meinung dulden würden.
Tut Rudi aber nicht. Nein, nein.
Nur weiter Jungs und Mädchen, nur weiter ...

Rudi
unsportlicher Nachtgeist
_________________
Bist auf Frieden du erpicht, darfst du intervenieren nicht, denn sonst gibt es bösen Streit mit der Schulsozialarbeit.
Und solltest du dann noch verstohlen dein Kind aus dieser Anstalt holen, dann Mütterlein, oh hüte dich - die Folgen sind gar fürchterlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NightRunner



Anmeldedatum: 21.01.2006
Beiträge: 50
Bundesland: Hessen

BeitragVerfasst am: 02.03.2010, 22:28    Titel: Re: Herrn Gerd Hoffmann Schloß-Gymnasium Antworten mit Zitat

Lieber Frank,

vielen, vielen, lieben Dank für Deinen aufschlussreichen Beitrag.

Zunächsteinmal fallen mir da ein paar Dinge an Deinem Beitrag auf, die ich nicht so recht nachvollziehen kann.
Da wäre zunächst Dein Account. Am 10.02.2010 wurde dieser Thread in diesem Forum eröffnet. Genau einen Tag später eröffnest Du einen Account unter dem Namen Frank, schreibst aber in Deinem Beitrag, Du hättest lange gezögert. Nunja - unter lange gezögert verstehe ich etwas anderes, umgekehrt kann das natürlich auch bedeuten, dass Du in anderen Dingen verdammt schnell bist.

Wenn ich es nicht besser wüßte, würde ich sagen: Du bist Mathematik- und Sportlehrer. Für einen Sportlehrer empfinde ich Deine Beiträge allerdings nicht als sportlich genug. Und wenn ich lese, dass Du einen Mann wie Dieter Nuhr verbal zum Philosophen erhebst, dann kann ich nur hoffen, dass Du kein Lehrer bist.

Kommen wir zum nächsten Thema:

Ich halte mich selbst weder für engstirnig, noch ignorant. Deine Zeit, die Du mir widmen könntest, wäre also nicht vertrödelt, und sie kann Dir gar nicht zu schade sein, wenn Du Dich gerne mit hochintelligenten Menschen auseinandersetzt. Sehnsucht habe ich nun wirklich nicht nach Dir oder Deinen Beiträgen, aber ich schlüpfe gerne in die Rolle von Stadler oder Waldorf und nehme auf dem Balkon platz.

Ich fasse Deinen Beitrag wie folgt zusammen:

T. hat sich in einem Anfall von Autoaggression selbst auf ihre Knie gestürzt
Alles andere ist gelogen
Manche Eltern sollten besser keine Kinder haben
Frank .... ähm tschuldigung ... Gerd Hoffmann ist ein Spitzenpädagoge und es gibt keinerlei Versäumnisse seinerseits
Die Schulleiterin hat alles in ihrer Macht stehende unternommen, um die Situation im Interesse des Kindes zu klären.

Nun - was an dieser - wie ich meine - haarsträubenden Geschichte wirklich dran ist, vermag ich als unbeteiligter nicht mit Sicherheit zu beurteilen, aber mein lieber Frank, ich weiß aufrechte Männer mit Rückrat wirklich sehr zu schätzen. Doch bevor Du hier in dieses Forum kommst und lauthals andere Beiträge und sogar andere Mitglieder persönlich kritisierst, und das sogar bevor Du Dich auch nur vorgestellt hast, solltest Du vor allem eines mitbringen:

Glaubwürdigkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Waldfee



Anmeldedatum: 13.11.2007
Beiträge: 89
Bundesland: Hessen

BeitragVerfasst am: 02.03.2010, 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

Weil es einem selber auch nicht geschadet hat.... ?Evil or Very Mad


Hallo Legolas,

oder weil manch einer vergessen hat, wie es in seiner Schulzeit war.
_________________
Die schlimmsten Wunden sind die, die man nicht sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bayer



Anmeldedatum: 08.09.2009
Beiträge: 1348
Bundesland: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 08.05.2010, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Verehrter Herr Hoffmann,

nur mal zur Klarstellung:

Die Mutter des Kindes hat die hiesigen Beiträge nicht eingestellt. Das war ich, M..

Und M. ist NICHT = Mutter... !

"Mutter des Kindes" könnte selbst dann nicht löschen, wenn sie wollte, weil dies hier mein Password-geschützter Account ist.

Alles klar???

Aber Frage an SIE:


Zitat:
So gegen halb zwei stand Herr Hoffmann auf einmal vor der Tür. Ich war ja noch auf der Arbeit, so dass meine Tochter alleine zu Hause war. Er wollte sich unbedingt Zutritt zu unserer Wohnung verschaffen - T. hat ihn aber nicht hereingelassen.


Warum wollten Sie sich, als männlicher Lehrer ohne jede Begleitung, Zutritt zu der Wohnung des Mädchens verschaffen, obwohl Sie wussten, dass die Kleine allein zuhause war?

Und als Sie sich durch Dritte ertappt fühlten, verschwanden Sie ganz schnell...

Wissen Sie was? In diesen Tagen kommt man da rasch ins Grübeln...

ICH AN IHRER STELLE hätte mich zunächst tel. mit der Mutter des Mädchens verständigt, mindestens aber eine weibliche Kollegin mitgenommen, wenn ich einen Hausbesuch denn schon nicht lassen kann...

Ich finde, die Kleine hat richtig daran getan, Sie nicht herein zu lassen.

Und wenn ich ihre Mama oder Papa gewesen wäre, dann hätten Sie von mir am selben Tag noch eine Anzeige erhalten.

M.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Gewalt und Mobbing durch Lehrer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de