Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V.
www.emgs.de
 

Der Verein von Eltern für Eltern

Das Schreiben von Beiträgen ist nur registrierten Usern gestattet

Elterninitiative-Startseite

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Probe an Mitschüler ausgeteilt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen über Schulprobleme
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marlene Mayer



Anmeldedatum: 20.01.2006
Beiträge: 271
Bundesland: Bayern

BeitragVerfasst am: 06.02.2007, 21:48    Titel: Probe an Mitschüler ausgeteilt Antworten mit Zitat

Hallo

immer wieder passiert es, wenn ein Kind zuhause krank im Bett liegt, durch Mitschüler Hausaufgaben überbracht werden.

Positiv finde ich das einerseits schon, das Kind kann, wenn es der Zustand erlaubt, trotz Krankheit möglich ist, den Schulstoff dennoch etwas mitverfolgen. Negativ finde ich dabei, dass den Mitschülern ermöglicht wird, die Arbeitshefte einzusehen.

Total daneben finde ich allerdings, dass auch Proben durch Mitschüler mitgegeben werden, das finde ich alles andere als gut, oder pädagogisch sinnvoll. So ist das heute wieder mal bei uns geschehen. Mein Sohn weinte, er will das nicht. Nun geschehen ist geschehen, leider wieder mal.

Seine Worte: "Mama ich finde das nicht fair, das ist doch meine Note, die geht doch niemanden was an"....

Was bei Erwachsenen einfach respektiert werden muss und alles andere nicht legitim wäre, ist bei einem Kind einfach nur so "nun mal geschehen."

Marlene Mayer
_________________
Die entscheidenden Veränderer der Welt sind immer gegen den Strom geschwommen. Walter Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Erika
Stammposter


Anmeldedatum: 20.01.2006
Beiträge: 147
Bundesland: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 07.02.2007, 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marlene,

mir geht eigentlich immer eher Geheimniskrämerei auf den Geist. Warum muss man aus so vielen Angelegenheiten ein Geheimnis machen? Selbst wenn die Zensur schlecht ist, kann man doch dazu stehen. Schlimm ist es dann allerdings, wenn jemand deshalb Hänseleien ausgesetzt ist. Ich bin ein offener, ehrlicher Mensch, habe auch meine Kinder so erzogen. Die Gesellschaft ist anders, das weiß ich, und das stört mich auch ungemein. Meiner Meinung nach könnte das Miteinander wesentlich einfacher sein, wenn die Menschen offener wären.

Viele Grüße
Erika
_________________
In dem Moment, wo die Hirnfunktionen vollständig und abgewogen ablaufen, erreichen die Körperbewegungen ihr höchstes Maß an Anpassung, ist Lernen eine relativ einfache Aufgabe und richtiges Verhalten ein ganz natürlicher Zustand.

(A. Jean Ayres)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marlene Mayer



Anmeldedatum: 20.01.2006
Beiträge: 271
Bundesland: Bayern

BeitragVerfasst am: 07.02.2007, 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Erika,

na klar kann man auch zu einer schlechten Zensur stehen, aber darum geht es nicht. Ich finde, dass kann ein Schüler z.B. selbst entscheiden, ob er ein Geheimnis daraus machen möchte, oder offen in die Klasse schreien will.

Wäre das Gleiche, würde ich den Lehrer bei einem Gespräch nach der Note von Mitschülern meines Kindes fragen. Sollte meine Frage dann vom Lehrer beantwortet werden, wenn nicht wäre das deiner Meinung nach Geheimniskrämerei, oder mangelnde Offenheit?

Liebe Grüße

Marlene
_________________
Die entscheidenden Veränderer der Welt sind immer gegen den Strom geschwommen. Walter Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Erika
Stammposter


Anmeldedatum: 20.01.2006
Beiträge: 147
Bundesland: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 09.02.2007, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marlene,

du hast schon Recht damit, dass dein Sohn darüber entscheiden sollte, ob es ein Geheimnis bleiben soll oder nicht. Jeder sollte grundsätzlich selbst entscheiden, ob er etwas von sich preisgeben möchte oder nicht - so läuft es ja meistens auch. In eurem Falle war es jetzt anders, was natürlich nicht in Ordnung war.

Ich würde es persönlich sehr begrüßen, wenn sich jeder Mensch freiwillig dafür entscheiden würde, mehr von sich preiszugeben und auch zu seinen Schwächen stehen würde. Wer viel über sich erzählt, erfährt meistens auch viel von anderen, was sich nach meiner Erfahrung grundsätzlich positiv auf zwischenmenschliche Beziehungen auswirkt. Die Wirklichkeit sieht anders aus: Viele Menschen versuchen, nach außen perfekt zu erscheinen, was ja nicht so ist. So denkt jeder für sich im stillen Kämmerlein, dass er der einzige mit gewissen Schwächen, Problemen ist. Wenn ich da allein an die vielen Ehepaare denke, die nach außen hin das ideale Ehepaar verkörpern. Meistens ist es nur ein Theaterstück.

Sorry, ich bin etwas abgeschweift.

Viele Grüße
Erika
_________________
In dem Moment, wo die Hirnfunktionen vollständig und abgewogen ablaufen, erreichen die Körperbewegungen ihr höchstes Maß an Anpassung, ist Lernen eine relativ einfache Aufgabe und richtiges Verhalten ein ganz natürlicher Zustand.

(A. Jean Ayres)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elterninitiative gegen Mobbing und Gewalt an Schulen (EMGS) e.V. Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen über Schulprobleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de